Seite auswählen

Zertifikationslehrgang: Agile Führung
Ziele realisieren im Angesicht der Veränderung

 

Die Digitalisierung ist das Führungs-Thema unserer Zeit: Sie revolutioniert unsere Geschäftsmodelle, steigert die Effizienz und verteilt die Chancen aller Mitspieler gänzlich aufs Neue. Welche Sektoren bereits den Schritt in die digitale Welt geschafft haben und welche noch aufholen müssen, zeigen McKinsey&Company in dieser Studie. Weil digitale Fertigkeit eng verbunden ist mit Innovation, Wachstum, Produktivität und sogar Neuausrichtung bestehender Geschäftsmodelle, sollte die Überbrückung des digitalen Spalts hoch auf der Agenda jeder Führungskraft stehen. Wo befinden Sie sich in diesem Prozess – Schöpfen Sie bereits aus Ihrem vollen Potenzial?

 

So kommen Sie auf Erfolgskurs

Agile Führung gibt Ihnen das Werkzeug und das Mindset, das Sie brauchen um den komplexen Herausforderungen dieser neuen digitalen Welt fachgemäß und kompetent begegnen können. Der MDI Zertifikationslehrgang Agile Führung unterstützt Sie dabei, Ihre agilen Führungskompetenzen auszubauen, das zunehmende Digitalisierungs-Potenzial auszuschöpfen und damit nachhaltigen Führungserfolg zu generieren. In 5 agilen Wissenssprints bekommen Sie ein komplettes Package mit den Kerninhalten agiler Führung aufbereitet durch Experten-Keynotes und -Know-how, konkreten Erfahrungsaustausch und Arbeit an Ihrer eigenen Situation und Herausforderung im Unternehmen. Sie lernen im Lehrgang, sich die Kraft agiler Führung zunutze zu machen, Wege zu neuer Innovation zu kreieren und einen größeren Beitrag für den Erfolg Ihrer Organisation zu leisten.

 

Lernziele

  • Sie sind eine erfolgreiche agile Führungskraft in der digitalen Wirtschaftswelt
  • Sie beherrschen die wichtigsten agilen Führungstools wie SCRUM, OKR (Objectives & Key Results), Design Thinking, Motivation 3.0 u.v.m. und haben Ihr agiles Mindset ausgebaut
  • Sie haben Ihre nächsten Schritte in Richtung Agilität in Ihrem Job erarbeitet
  • Sie sind als ausgebildete agile Führungskraft zertifiziert

 

 

Zielgruppe

  • Führungskräfte und ManagerInnen aller Ebenen, CEOs

Nächste Termine

16.11.2017-12.04.2018
16.11.,19.12.,18.01.,01.02.,01.03.,12.04.
5 Präsenzmodule, 6+ Monate Online-Kurs
€2.800,- (exkl. Ust)
Wien
Zur Buchung 

17.05.2017-14.11.2018
17.05.,21.06.,16.08.,20.09.,11.10.,14.11.
5 Präsenzmodule, 6+ Monate Online-Kurs
Early-Bird: €2.240 ,- (exkl. Ust)
Wien
Zur Buchung 

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Julia.Broederbauer@mdi-training.com
+43 1 524 17 17 – 17

Lehrgang merken/empfehlen

Sie möchten noch überlegen und sich das Angebot in der Zwischenzeit merken? Oder einem Kollegen/einer Kollegin empfehlen? Dann leiten Sie ganz einfach den Link weiter.

Seite per E-Mail verschicken

Die Module – Agile Wissenssprints im Detail

Das Lehrgangsangebot umfasst 6 agile Wissenssprints – Sie suchen für sich genau die 5 Wissenssprints aus, die für Sie und Ihre spezielle Situation und Herausforderung passend sind!

Wissenssprint #1

Introduction Agile Führung – Ein neues Führungskonzept für das digitale Zeitalter

Nach diesem Wissenssprint können Sie sagen….

  • Ich verstehe, was Agilität für mich, mein Team und mein Unternehmen bedeutet bzw. bedeuten kann.
  • Ich habe ein klares Selbsbild: Wie agil bin ich?
  • Ich habe ein klares Bild davon, wo und wann agiles Führen in meinem Unternehmen gefragt ist.
  • Ich kann SCRUM als Tool eigenständig anwenden.
WS #1: Ziele, Inhalte & Details

Warum Agile Führung? Die Digitalisierung treibt unsere Arbeitswelt in eine zunehmend komplexere Richtung und bringt so traditionelle Lösungsansätze an ihre Grenzen. In diesem Wissenssprint lernen Sie „Agile“ verstehen. Sie bekommen das „Big Picture“ und arbeiten sich Schritt für Schritt vom Allgemeinen voran bis in die ersten speziellen Details. Sie verschaffen sich gegenüber Ihrem Umfeld einen Wissensvorsprung und mehr Klarheit über Ihre eigene Job-Situation.

Sie erhalten Implementation-Support für Ihr persönliches agiles Führungsvorhaben von Beginn an der Ausbildung: Unsere Implementierungs-Expertin Masha Ibeschitz steht Ihnen über den Seminartag hinweg für praktische Fragen am eigenen Fall zur Verfügung.

 

Lernziel

  • Überblick über Agilität für Führungskräfte
  • Klarheit: Wo und wann ist Agile in meinem Unternehmen gefragt?
  • Self-Assessment: Wie agil bin ich?
  • Eigenständige Anwendung von SCRUM

 

Lerninhalte

  • MDI Agile Self-Assessment
  • Grundwerte agiler Führung
  • 5 Levels agiler Unternehmen
  • SCRUM
  • VUCA
  • Agilität als natürliche Eigenschaft

 

Es begleiten Sie

MDI Managing Partnerin und Trainerin Alexandra Sock + Implementierungs- und Reflection Guide Masha Ibeschitz

Wissenssprint #2

Agiles Zielmanagement und modernes Leadership mit Objectives & Key Results (OKR)

 

Nach diesem Wissenssprint können Sie sagen….

  • Ich habe ein umfassendes Verständnis von Management durch Objectives & Key Results
  • Ich verstehe den Zusammenhang zwischen OKR und Leitbild (Mission/Vision) im Unternehmen
  • Ich habe das Formulieren von Objectives & Key Results geübt und kann sie für mein Unternehmen/für meine Abteilung formulieren
  • Ich bin dazu in der Lage, die Einführung von OKR in unserem Unternehmen zu planen und Schritt umzusetzen
WS #2: Ziele, Inhalte & Details

Dieser Wissenssprint ist der perfekte Einstieg in die weite Welt der agilen Leadershipmethode bzw. des Performance Management Systems „Objectives and Key Results“ (OKR). Von Intel erfunden und von Google bekannt gemacht, wird OKR heute in einer ständig steigenden Vielzahl von Unternehmen aller Branchen, Unternehmensgrößen und -alter mit großem Erfolg eingesetzt. So setzen mittlerweile Unternehmen wie Vattenfall, trivago, Bayer, Ebay, LinkedIn, Edeka, Zalando, Stylelight, Oracle, booking.com, u.v.a.m. auf den legitimen und zeitgemäßen Nachfolger von MbO.

 

Lernziele

  • Umfassendes Verständnis des OKR-Frameworks
  • Agiles Mindset
  • Klarheit über die nachfolgenden Lerninhalte

 

Lerninhalte

  • Methoden zur Mitarbeiterführung und “Goal Management” im Allgemeinen
  • Change Management Einführung
  • Kurz/Mittel/Langfrist-Ziele (OKR/Moals/Leitbild)
  • Verbindung von OKR zum Leitbild mit Hilfe der MSC (Mission Statement Canvas)
  • Verbindung von OKR zu den Mid-Term-Goals (Moals)
  • Differenzierung zwischen Objectives und Key Results
  • Aufbau von Ziel-Kaskaden (z.B. Unternehmen > Abteilung > Team > Individuum)
  • Formulierung von guten, sinnvollen und motivierenden Zielen
  • Ablaufplanung für die OKR-Implementierung im Unternehmen
  • Integration von OKR in das operative Geschäft und Abbildung des Tagesgeschäfts
  • Übersicht und Anwendungsbeispiele einiger Tools zur Abbildung von OKR
  • Häufige Fragen und Hindernisse bei der Implementierung von OKR
  • Best Practices & FAQ

 

 

Es begleitet Sie

Patrick Lobacher (Vorstand Pluswerk AG)

! MDI Kooperationspartner Pluswerk AG ist ein deutschlandweit operierender Dienstleister für digitale Kommunikation. Mit über 20 Jahren Erfahrung bei der Bewältigung von Herausforderungen im Web und Spezialisten aus allen Onlinedisziplinen bündeln das Unternehmen Know-how an 10 Standorten deutschlandweit. ⇒ Zur Webseite von Pluswerk

Wissenssprint #3

Design Thinking – Agile Innovations- und Problemlösungsmethode

 

Nach diesem Wissenssprint können Sie sagen….

  • Ich kenne und verstehe die sechs Schritte von Design Thinking
  • Ich habe einen vollständigen Design Thinking Prozess durchgeführt
  • Ich kenne das Cinefin Entscheidungsfindungs-Framework und kann es anwenden
WS #3: Ziele, Inhalte & Details

Design Thinking ist die Innovationsmethode von Top Unternehmen wie Airbnb, Apple und Microsoft. In den 80ern und 90ern an der Stanford University entwickelt hat sie sich zu einer branchenübergreifenden Konstante entwickelt – weil sie darauf abzielt, zeitgemäß den Ansprüchen unserer komplexen Zeit gerecht zu werden. Was macht es so besonders? Design Thinking erklärt, veranschaulicht und – darin liegt seine Attraktivität – macht den Innovationsprozess erlernbar. „Wir-Intelligenz“ und „Kollaboration“ sind neue Kernwerte, welche auf agile Weise neues Potential in Führungskräften, Teams und ganzen Unternehmen freisetzen können.

 

Lernziele

  • Umfassendes Verständnis der Innovationsmethode Design Thinking
  • Erarbeitung der konkreten Relevanz Design Thinkings für Ihr Unternehmen

 

Lerninhalte

  • Die Theorie hinter dem Hype: die 6 Schritte der Design Thinking Innovations- und Problemlösungsmethode
  • Hands-On Durchführung eines vollständigen 6-Schritt Design Thinking Prozesses
  • Netzwerk-Denken vs. Brockhaus-Denken
  • Anwendung des Cinefin Entscheidungsfindungs-Frameworks

 

Es begleitet Sie

MDI Trainerin Ursula Weixlbaumer-Norz

Wissenssprint #4

MOTIVATION 3.0 – Mit Autonomie, Meisterschaft und Sinn eine Organisation transformieren

 

Nach diesem Wissenssprint können Sie sagen….

  • Ich kenne meine persönlichen Motivationstreiber.
  • Ich kann persönliche und unternehmerische Sinnerfüllung aufeinander abstimmen.
  • Ich kann Arbeitsaufgaben für meine MitarbeiterInnen so gestalten, dass sie Motivation und Engagement fördern
  • Ich habe einen konkreten Aktionsplan, um Motivation 3.0 in unserem Unternehmen zu etablieren.
WS #4: Ziele, Inhalte & Details

Was ist es, das mich, mein Team oder meine Organisation motiviert? Gemäß des Erfolgskonzepts nach Daniel H. Pink ist es das zutiefst menschliche Bedürfnis, unser Leben selbst zu bestimmen, zu lernen, Neues zu erschaffen und damit unsere Lebensqualität und unsere Welt zu verbessern.

In Motivation 3.0 lernen Sie vor dem Hintergrund genau dieser Bedürfnisse Ihre Mitarbeiter zu motivieren – durch Autonomie, Meisterschaft und Sinn. Der DRIVE Workshop stellt Ihnen ein Set an einfachen und praxisrelevanten Techniken und Instrumenten zur Umsetzung für sich und Ihre Organisation zu Verfügung.

 

Lernziele

  • Ausgehend von intensiver Selbstreflexion kennen Sie Ihre persönlichen Motivationstreiber,
  • können als Führungskraft die richtigen Hebel ansetzen, um zu Förderern und Unterstützern von Talent zu werden und
  • Sie haben ihre nächsten Schritte in Richtung Motivation 3.0 an Ihrem Arbeitsplatz erarbeitet

 

Lerninhalte

  • Motivation-Modelle: Von Motivation 1.0 bis zu Motivation 3.0
  • Die drei Elemente des Drive-Ansatzes nach Daniel Pink: Selbstbestimmung (Autonomy), Perfektionierung (Mastery) und Sinnerfüllung (Purpose)
  • Persönliche und unternehmerische Sinnerfüllung aufeinander abstimmen
  • Arbeitsaufgaben gestalten, die Motivation und Engagement fördern
  • Action-Plan für unmittelbare Implementierung

 

Es begleitet Sie

MDI Trainerin und Managing Partner Anita Berger

Wissenssprint #5

Be Stragile – Agile Business Modelle und Strategien verstehen, analysieren und bewerten

 

Nach diesem Wissenssprint können Sie sagen….

  • Ich kenne und verstehe das Business Modell Canvas.
  • Ich habe die Anwendung des Modells geübt und kann es selbstständig für mich anwenden.
  • Ich habe mein eigenes Geschäftsmodell aufgearbeitet und kritisch hinterfragt.
WS #5: Ziele, Inhalte & Details

Sie möchten die agilen Business Modelle und Strategien der international erfolgreichsten Firmen verstehen, analysieren und für sich adaptieren? In diesem Wissenssprint dreht sich alles um ein Tool, das zu einem globalen Standard in der Strategieanalyse und -bildung entwickelt hat: das Business Model Canvas!

Das Business Model Canvas gibt Ihnen nicht nur die Möglichkeit, bereits erfolgreiche Geschäftsmodelle und Strategien von einzelnen Abteilungen zu analysieren, sondern auch die nötige Struktur um Ihr eigenes Geschäftsmodell oder Ihren Teilbereich im Unternehmen übersichtlich zu veranschaulichen, kritisch zu hinterfragen und potenziell von Grund auf neu zu designen.

Investieren Sie in Ihren langfristigen Unternehmens- und Abteilungserfolg und lernen Sie von den Profis, wie Stragile wirklich funktioniert!

 

Lernziele

  • Klarheit, warum es agile Strategien braucht
  • Verständnis, was genau Stragile ist
  • Selbstständige Anwendung des Tools Business Model Canvas
  • Veranschaulichung des eigenen Business-Modells in seinen 9 grundlegenden Bausteinen
  • Die Essenz agiler Strategie in einem einfachen Modell

 

Lerninhalt

  • Case-Study Analysen von Vorzeigebeispielen
  • Aufarbeitung und Hinterfragung des eigenen Geschäftsmodells
  • Gruppenarbeiten zum Design eines eigenen Geschäftsmodells
  • Trainings-Spiele

 

Es begleitet Sie

MDI Trainerin Ursula Weixlbaumer-Norz

Wissenssprint #6

Changemanagement im agilen Umfeld – Führen bei kontinuierlicher Veränderung und Disruption + Persönliche Implementierung agiler Führung in der Praxis

 

Nach diesem Wissenssprint können Sie sagen….

  • Ich habe Werkzeuge zur Hand, um für mich und mein Unternehmen zu beantworten: Was wir verändert? Was ist dafür wichtig? Wie geht zielorientierte Veränderung?
  • Ich bin darauf vorbereitet, mit Widerstand oder Rückschlägen konstruktiv umzugehen.
  • Ich habe eine Veränderungsprozess für mein eigenes Unternehmen erarbeitet.
WS #6: Ziele, Inhalte & Details

Was ist heutzutage die wichtigste Unternehmenskompetenz? Ganz gleich, bei wem Sie nachfragen, nachlesen, oder nachforschen, die Antwort wird mit hoher Wahrscheinlichkeit so lauten: die Fähigkeit, sich so schnell auf veränderte Umweltanforderungen einzustellen. Denn die besten Chancen, in der disruptiven Wirtschaftswelt auf Dauer zu bestehen, haben Unternehmen, dich sich kontinuierlich selbst erneuern können. Dieser Wissens-Sprint gibt Ihnen das theoretische Wissen und die praktische Kompetenz, um immer einen Schritt voraus zu sein.

Die zweite Hälfte dieses Tages ist Ihrem persönlichen Fall gewidmet: Hier stellen Sie Ihr eigenes agiles Führungsprojekt vor und erhalten professionellen Implementation-Support von unseren Experten.

 

Lernziele

  • Sie kennen die Aufgaben und Verantwortung eines Managers in Veränderungsprozessen
  • Sie sind Sie in der Lage Veränderungsprozesse zielgerichteter, systematischer, einfacher und nachhaltiger zu steuern.
  • Sie können Sie Werkzeuge anwenden, die Sie dabei unterstützen die folgenden Kernfragen in einem Veränderungsprozess zu beantworten:
    • Was wird verändert?
    • Wer ist für den Veränderungsprozess wichtig?
    • Wie verlaufen Veränderungsprozesse und wie agiere ich als Führungskraft möglichst zielorientiert?
    • Sie lernen mit Widerständen/Rückschlägen umzugehen

 

Lerninhalt

  • Kommunikation als Universalwerkzeug bei Veränderungen
  • Erarbeitung am eigenen Beispiel:
    • Was soll verändert werden?
    • Definition des IST- und ZIEL-Zustandes
    • Stakeholder-Analyse
    • Durch welchen Veränderungsprozess müssen wir gehen? -> Veränderungstyp
    • Emotionen im Veränderungsprozess als Führungskraft erkennen, akzeptieren und steuern -> Veränderungskurve
  • Wie führe ich Mitarbeiter wirksam durch den Veränderungsprozess?
    • Steuerung in den einzelnen Phasen des Veränderungsprozesses -> Veränderungsrad
    • Umgang mit Widerstand, Rückschlägen und Konflikten

 

Es begleitet Sie

MDI Trainerin und Managing Partner Masha Ibeschitz-Manderbach.

Investition & Anmeldung

Unser TrainerInnenteam freut sich darauf, mit Ihnen an Ihren persönlichen Herausforderungen als agile Führungskraft zu arbeiten!

Regulärer Preis € 2.800,- (exkl. Ust.)
Early-Bird Preis bis drei Monate vor Lehrgangsbeginn: € 2.240,- (exkl. Ust.)

!! Ab der zweiten Anmeldung aus dem gleichen Unternehmen erhalten Sie -50% Bring-Your-Colleague-Rabatt*! Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, geben Sie uns bitte die Namen aller Kollegen bei der Anmeldung im Feld „Notes“ bekannt.

*Bitte beachten Sie, dass Early-Bird und Bring-Your-Colleage je TeilnehmerIn nicht kombiniert werden können.

Termine Start November 2017
16.11.2017 Introduction Agile Führung mit Alexandra Sock
19.12.2017 OKR mit Patrick Lobacher (Pluswerk)
18.01.2018 Design Thinking mit Ursula Weixlbaumer-Norz
01.02.2018 Motivation 3.0 mit Anita Berger
01.03.2018 Be Stragile mit Ursula Weixlbaumer-Norz
12.04.2018 Changemanagement mit Masha Ibeschitz

Termine Start Mai 2018
17.05.20187 Introduction Agile Führung mit Alexandra Sock
21.06.2018 OKR mit Patrick Lobacher (Pluswerk)
16.08.2018 Design Thinking mit Ursula Weixlbaumer-Norz
20.09.2018 Motivation 3.0 mit Anita Berger
11.10.2018 Be Stragile mit Ursula Weixlbaumer-Norz
14.11.2018 Changemanagement mit Masha Ibeschitz

Ablauf je Modul

Online-Pre-Work

Individuelle Zieledefinition, Vorbereitungsaufgaben, Analysen

Präsenztraining

Keynotes, Erfahrungsaustausch, Arbeit an eigener Situation

Online-Follow-Up

Praktische Transferaufgaben, Projektarbeit, Zielecontrolling

Abschluss der Zertifikation

Ergebnis-Check + Abschlusspräsentation + Abschlussarbeit

Sie schließen den Lehrgang als zertifizierte agile Führungskraft ab. Die Zertifikationskriterien sind:

  1. Besuch von 5 Wissenssprints – der 1. und der 6. Wissenssprint sind dabei für alle verpflichtend!
  2. 2 Peer Coaching Session mit Ihrem Learning Buddy im Laufe der Gesamtdauer des Lehrgangs. Die Buddies werden im ersten Wissenssprint ausgesucht. Eine Peer Choaching Session besteht dann aus einer ca. zweistündigen Einheit, bei der sich die beiden Buddies gegenseitig coachen und bei einer herausfordernden Situation helfen (pro Buddy ca. 50 Minuten). Der Fokus des Coaching soll dabei auf der praktischen Umsetzung der Lehrgangsinhalte liegen.
  3. 100%ige Absolvierungsquote des begleitenden Onine-Kurses auf der Lerntransferplattform Promote.
  4. Positiver Abschluss der Abschlusspräsentation:  In einer 15-minuten Abschlusspräsentation zeigen Sie im letzten Wissenssprint (Changemanagement), dass Sie die Kernkonzepte agiler Führung verstanden haben und wie Sie sie anwenden können und werden. Der Fokus liegt dabei auf Ihrem Beitrag als agile Führungskraft zum Business Erfolg Ihre Unternehmens. Die Präsentation findet vor der gesamten Workshop-Gruppe statt, bewertet wird von MDI Trainerin Masha Ibeschitz.

Trainer Team

 

Mag. Masha Ibeschitz-Manderbach

Mag. Masha Ibeschitz-Manderbach

Masha Ibeschitz versteht es perfekt, sich auf die jeweiligen Herausforderungen von Unternehmen und einzelnen TeilnehmerInnen einzustellen und sie genau dort zu unterstützen, wo es die maximale Hebelwirkung hat.

Als Trainerin und Coach ist sie bereits seit mehr als 20 Jahren tätig in den Bereichen Führung, Selbst-und Zeitmanagement, Teambuilding, Konfliktmanagement, Motivation, Kommunikation, Changemanagement und viele mehr.

Mag. Alexandra Sock

Mag. Alexandra Sock

Alexandra Sock begleitet die Entwicklung von Unternehmen und Einzelpersonen seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft.

Sie ist Spezialistin im Bereich Führung, Teamentwicklung, Entscheidungsmanagement, Kommunikation, Interkulturelle Awareness, Führungskräftecoaching, Konfliktmanagement und emotionale Intelligenz.

Mag. Anita Berger, MAS, MSc, eMBA

Mag. Anita Berger, MAS, MSc, eMBA

Anita Berger arbeitet seit über 15 Jahren in verschiedenen Senior Management und Führungspositionen in unterschiedlichen Industriesektoren. Ihr Fokus liegt dabei immer darauf, durch die Begleitung und Unterstützung von Entwicklung sichtbare und messbare Unternehmensresultate zu erzielen.
Ursula Weixlbaumer-Norz

Ursula Weixlbaumer-Norz

Ursula Weixlbaumer-Norz ist stets auf der Suche nach neuen Themen und Lösungen für heutige und zukünftige Führungsherausforderungen. Sie ist bereits seit vielen Jahren Trainerin und spezialisiert auf die Themen Teamentwicklung, Verhandlungstechnik, Konflikt- und Krisenmanagement, Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation, Motivation, Change Management und Managementstrategie.
Patrick Lobacher

Patrick Lobacher

Patrick Lobacher ist Digital-Native, Entwickler, Berater, Trainer und Autor zahlreicher Fachbücher, -Artikel und Videotrainings zum Thema Webdevelopment & Agile. Er ist Vorstandsvorsitzender der +Pluswerk AG, die an zehn Standorten mit über 130 Mitarbeitern leidenschaftlich digitale Kommunikationslösungen im Enterprise-Bereich für anspruchsvolle Kunden konzipiert und umsetzt. Zudem ist er als Agile Coach tätig und berät hier Unternehmen in der Einführung und Optimierung.

Inhouse Training

Gerne führen wir diesen Lehrgang für Sie firmenintern durch und freuen uns auf Ihre Anfrage!
+43 1 524 17 17 17
office@mdi-training.com