Seite auswählen
Design Thinking - Aktivierungs-Workshop

Design Thinking – Aktivierungs-Workshop

Aktivieren Sie Ihr Innovations- und Problemlösungspotential

Design Thinking ist ein kreativer und lösungsorientierter Denk- und Arbeitsansatz, der durch spezielle Methoden und Techniken die Komplexität unserer heutigen Welt mindert, um schwierige Problemstellungen auf unorthodoxe Weise zu lösen.

 

Nicht nur der deutsche Software-Riese SAP, auch Unternehmen wie Telekom, Bosch und IBM setzen auf den Trend, bei dem Top-Manager mit Bauklötzen spielen und die Entwickler selbst zum Kunden gehen, um Bedürfnisse und Vorstellungen von Angesicht zu Angesicht zu erfahren. Das sind natürlich nur Beispiele, denn Design Thinking bewegt sich fernab von Standardantworten und „One fits all“-Lösungen und entspricht so letztendlich dem Wunsch, die Potentiale menschlicher Leistungsfähigkeit individuell und besser zur Entfaltung zu bringen.

 

In unserem Aktivierungsworkshop lernen Sie diese spannende Methode kennen. Wir vermitteln Ihnen das theoretische Wissen hinter dem Erfolgskonzept und starten dann gleich gemeinsam mit Ihnen, das Erlernte auch praktisch umzusetzen – wir arbeiten an Ihren persönlichen Challenges und helfen Ihnen, Potentiale für Ihr eigenes Wirken als Führungskraft, aber auch für Ihr Unternehmen zu erkennen. So lernen Sie, diese unorthodoxe, aber sehr strukturierte Methode in Ihrem Unternehmen und Ihrem Team anzuwenden. Außerdem bekommen Sie Einblick in eine ganz neue Arbeitsweise, denn ein wichtiger Aspekt von Design Thinking ist es, Prozesse durch flexible Räume und Interdisziplinarität zu unterstützen.

Inhalte

  • Was ist Innovation?
  • Die Theorie hinter dem Hype: Design Thinking als Innovations- und Problemlösungsmethode
  • Die 6 Schritte des Design Thinking
  • Die Methoden hinter den 6 Schritten im Detail
  • Praktische Anwendungsbeispiele für Führungskräfte
  • Bearbeitung Ihres eigenen Praxisfalls

Lernziele

  • Sie wissen, was Innovation für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet.
  • Sie verstehen die Theorie und Wirkungskraft von Design Thinking.
  • Sie erkennen und bewerten Potentiale für Sie als Führungskraft und Ihr Unternehmen und machen sich mit ersten Methoden vertraut.
  • Sie lernen eine neue Arbeitsweise kennen.
  • Sie lernen praktische Methoden kennen, die Sie vernetzt in Prozessen oder auch einzeln sofort ab dem nächsten Tag einsetzten können.

Ablauf

  • Online-Pre-Work: Individuelle Zieledefinition, Pre-read, Heranführung an die Thematik
  • Präsenztraining: 1 Tag
  • Online-Follow-Up: Transferaufgaben für die Umsetzung im Arbeitsalltag, Zielecontrolling

Zielgruppe

  • Führungskräfte aller Ebenen, die sich dem Thema Design Thinking unkompliziert und praxisorientiert nähern möchten
  • HR-MangerInnen, die die Methodik und Potentiale für das eigene Unternehmen kennenlernen möchten

Ihre Trainerin

Ursula Weixlbaumer-Norz

Ursula Weixlbaumer-Norz

Ursula Weixlbaumer-Norz ist stets auf der Suche nach neuen Themen und Lösungen für heutige und zukünftige Führungsherausforderungen. Sie ist bereits seit vielen Jahren Trainerin und spezialisiert auf die Themen Teamentwicklung, Verhandlungstechnik, Konflikt- und Krisenmanagement, Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation, Motivation, Change Management und Managementstrategie.

Design Thinking – Aktivierungs-Workshop

1 Termin verfügbar

  • 12.6.2018

    Mit Ursula Weixlbaumer-Norz
    in Wien
    Preis: 700,00 €
    Nur noch kurz! Early Bird Preis: 560,00 €

Bring your Colleague!
-50% ab der zweiten Anmeldung zum gleichen Termin!

Inhouse Training

Gerne führen wir dieses Training für Sie firmenintern durch und freuen uns auf Ihre Anfrage!
+43 1 524 17 17 17
office@mdi-training.com

Trainerin gefragt:

Was Sie sonst noch wissen müssen

Was ist Design Thinking?

Ursula Weixlbaumer-Norz: Im ersten Schritt ist es ein 6-stufiger Designprozess mit verschiedenen Methoden für jede Stufe, die je nach Herausforderung und Problemlösungskompetenz gewählt werden können. Darüber hinaus ist es eine agile Arbeits- und Denkweise, die unglaubliches Potential in Führungskräften, Teams und Unternehmen freisetzen kann.

 

Gibt es Studien oder Best Practice Beispiele zur Wirksamkeit von Design Thinking?

Es gibt eine brandneue Studie der HPI School über die Wirksamkeit von Design Thinking. Darin gibt mit 71% Prozent die Mehrheit der Befragten an, dass Design Thinking die Arbeitskultur vor allem im Team verbessert. Für 69% macht die Methode Innovationsprozesse deutlich effizienter, für 48% erleichtert sie die Einbindung von Nutzern beziehungsweise Verbrauchern geplanter Produkte und Services.

 

Was sollen Führungskräfte mitbringen, um vom Aktivierungsworkshop zu profitieren?

Mut zur Veränderung und den Willen, sich auf neue und agile Wege einzulassen.

 

Warum ist dir persönlich das Thema wichtig?

Ich habe selbst als Start-Up angefangen und bin jetzt seit vielen Jahren als Unternehmerin tätig – deshalb bin ich auch immer auf der Suche nach neuen Methoden, die die täglichen Herausforderungen vereinfachen. Zum einen für mich selbst, aber vor allem für die Führungskräfte, die ich als Trainerin begleite. Ich bin absolut davon überzeugt, dass Design Thinking eine wirksame Möglichkeit ist, Probleme und Herausforderungen auf eine strategische und strukturierte Art und Weise zu bewältigen.

 

Nach dem Seminar: Was wünschst du dir als Trainerin, dass alle TeilnehmerInnen gelernt haben bzw. mit nach Hause nehmen?

Mein Ziel ist, dass die TeilnehmerInnen das konkrete Tool-Kit, das wir im Workshop erarbeiten, gleich am nächsten Tag anwenden können. Und Spaß soll es natürlich auch machen!

Design Thinking erklärt – Was steckt hinter dem Hype und was kann das Konzept leisten?

Das aus Amerika kommende Design Thinking klingt in den heimischen Medien oft wie ein wunderbares IT-Start-Up Märchen: Manager sitzen in der Spielecke und arrangieren Bauklötze, Entwickler besuchen die Kunden direkt und basteln gemeinsam am nächsten Produkt und dadurch entwickelt das Unternehmen unvergleichbar innovative Produkte und verdient jede Menge Geld.

Mehr lesen