Seite auswählen
Agile Führung bei MDI

Agile Führung & Digitale Transformation.
Chancen und Herausforderungen für Unternehmen, Team und Individuum.

Nicht zuletzt dank technologischen Fortschritts ist die Unternehmens-, Arbeits- und Produktewelt von heute zunehmend VUCA geprägt. (*VUCA = volatile, uncertain, complex, ambiguous). Was heute noch richtig und state-of-the-art ist, kann bereits morgen komplett auf den Kopf gestellt werden. Hinzu kommen Generationen, die immer weniger in klassischen Hierarchien denken, die selbstgesteuert arbeiten und aktiv mitgestalten wollen.

Um in diesem Umfeld bestehen zu können, sollten Unternehmen agiler werden. Was einfach klingt, will jedoch gut überlegt und vorbereitet sein, um potentielle Widerstände rechtzeitig zu erkennen und am Ende des Tages zufriedenstellende Resultate zu erzielen.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg als agiles Unternehmen.

NEU: Agile Leadership Certification

In 5 agilen Wissenssprints zur zertifizierten agilen Führungskraft!

Agile Methoden
Führen in der Veränderung & Bereit für die digitale Transformation

Führungskräfte, die inmitten von Veränderung und kontinuierlicher (digitaler) Disruption agieren und nicht nur reagieren wollen, brauchen eine Kombination aus dem richtigen Mindset, Skillset und Toolset. Für Letzteres haben wir ein Set an sechs Tools zusammen gestellt, die bei den zentralen Aufgaben einer agilen Führungskraft unterstützen.

Agile Führung MDI Ansatz

OKR

Agiles Zielemanagement und modernes Leadership mit Objectives und Key Results!

Das agile Framework steht für Unternehmens- und Mitarbeiterführung mittels gut formulierter Objectives and key results. Das OKR Modell bietet sich außerdem an, um auf Flexibilität und Unsicherheit der heutigen Unternehmenswelt adäquat zu reagieren und je nach Herausforderung schnell und agil die richtige Handlungsoption zu wählen.

Unser Angebot: Kostenloses 60-minütiges Einstiegs-Webinar I Begleitung bei der Einführung des OKR Systems in Ihrem Unternehmen I Zielgruppe: Führungskräfte und HR Mitarbeiter, die bessere und sinnvollere Ergebnisse für sich und ihr Team erzielen wollen

Design Thinking

Das eigene Innovations- und Problemlösungspotential aktivieren!

Design Thinking ist ein kreativer und lösungsorientierter Denk- und Arbeitsansatz, der durch spezielle Methoden und Techniken die Komplexität unserer heutigen Welt mindert, um schwierige Problemstellungen auf unorthodoxe Weise zu lösen. Schlüsselelemente dieser agilen Methode sind dabei die Interdisziplinarität und die Arbeit mit flexiblen Räumen.

Unser Angebot: Kostenloses 60-minütiges Einführungswebinar I Eintägiger Aktivierungsworkshop I Zweitägiger Umsetzungs-Workshop I Zielgruppe: Führungskräfte mit komplexen Herausforderungen

SCRUM

Agile Herangehensweise überall dort, wo Wissensarbeit passiert!

Im komplexen Umfeld ist klassische Führung oft nicht mehr die passende Herangehensweise und agile Führung rückt in den Fokus. SCRUM – als eine Herangehensweise – hat hier bereits 15 Jahre praktische Erfahrung. Ursprünglich entwickelt im IT-Kontext liefert es wertvolle Tools und Strukturen überall dort, wo Wissensarbeit passiert und wo Lösungen und neue Prozesse gefunden werden sollen.

Unser Angebot: Kostenloses 60-minütiges Einführungswebinar I Ein- bis zweitägige Workshops I Zielgruppe: Führungskräfte und Experten, die Wissensarbeit leisten und kreativ arbeiten

Business Modell Canvas

Agile Business Modelle und Strategien verstehen, analysieren und bewerten!

Das Business Model Canvas ermöglicht es einerseits, bestehende Geschäftsmodelle und Strategien von einzelnen Abteilungen zu analysieren. Außerdem ist es ideal geeignet, bestehende Strukturen um ein Geschäftsmodell oder einenTeilbereich im Unternehmen übersichtlich zu veranschaulichen, kritisch zu hinterfragen und potenziell von Grund auf neu zu designen.

Unser Angebot: Impulsworkshop I Ein- bis zweitägige Schwerpunkttrainings I Zielgruppe: Führungskräfte, die bestehende Strukturen und Business Modelle zielgerichtet hinterfragen und bewerten und potentiall neu designen möchten

Laterale Führung

Führung auf Augenhöhe!

Wenn Hierarchien flacher und Zusammenarbeitsstrukturen komplexer werden rückt die klassische Hierarchie in den Hintergrund und weicht Commitment-Strategien und Führung auf Augenhöhe. Die von MDI CEO Gunther Fürstberger mitentwickelte Commitmentspielplatte sowie die Yin-Yang-Kommunikationsstilanalyse helfen als zentrale Tools.

Unser Angebot: Zweitägiger Praxis-Workshop I Praxislehrgang mit drei Modulen und Abschlusszertifikation I Key Notes und Impulsworkshops I Zielgruppe: Linienführungskräfte, die MitarbeiterInnen auf Augenhöhe führen möchten und/oder auch laterale Rollen innehaben

Motivation 3.0 mit DRIVE

Der Originalworkshop nach Daniel H. Pink!

Was ist es, das mich, mein Team oder meine Organisation motiviert? Gemäß des Erfolgskonzepts nach Daniel H. Pink ist es das zutiefst menschliche Bedürfnis, unser Leben selbst zu bestimmen, zu lernen, Neues zu erschaffen und damit unsere Lebensqualität und unsere Welt zu verbessern. Im Unternehmenskontext gibt es dazu ein Set an Herangehensweisen und Ideen, Um persönliche und unternehmerische Sinnerfüllung aufeinander abzustimmen und Arbeitsaufgaben so zu stellen, dass sie Engagement steigern.

Unser Angebot: Ein- bis zweitägiger Praxis-Workshop I Impulsworkshop und Key Notes I Zielgruppe: Führungskräfte, die Mitarbeiter-Engagement wirksam unterstützen und fördern möchten

MDI Self-Assessment & Basis-Workshop

Einstieg in agile Führung

Inhalte:

  • Herangehensweise und Begriffsklärung: Was ist agile Führung, was nicht?
  • Agile Führung auf 3 Ebenen: Individuum, Team, Unternehmen
  • Self-Assessment: Auf welchem Level von Agilität bin ich als Führungskraft? Wo stehen wir als Team? Wir als Unternehmen?
  • Einführungsplan: Wie setzen wir Agilität im eigenen Unternehmen um?
  • Argumente für/gegen agile Methoden im eigenen Unternehmen

Unser Angebot: Kostenloses 60-minütiges Einführungswebinar I Eintägiger Basis-Workshop I Zielgruppe: Führungskräfte aller Ebenen sowie HR-MitarbeiterInnen

Agile Leadership Trainerin Alexandra Sock spricht im Video über Ziele, Zielgruppe und Inhalte des Workshops, den konkreten Nutzen des eigens entwickelten Self-Assessments als Reflexionstool und praktische Take-Aways, die TeilnehmerInnen nach dem Workshop ins eigene Unternehmen mitbringen.

Grundvoraussetzung für agile Führung

Agile Führung ist zuallererst eine Geisteshaltung, die beim Einzelnen beginnt. Der Umgang im Unternehmen miteinander und der Bezug zu den eigenen Aufgaben und dem Arbeiten im Allgemeinen stehen im Zentrum. Was treibt uns an? Wie arbeiten wir zusammen? Wie gehen wir miteinander um? Wie viel Transparenz lassen wir zu und wie viel Kontrolle sind wir bereit abzugeben? Erst wenn die Beantwortung all dieser Fragen in Richtung Agile Leadership zeigt und damit die richtige Selbstwahrnehmung herrscht – als Individuum, als Team und als Unternehmen – lohnt es sich wirklich, in die Einführung agiler Methoden zu investieren.

Agile Führung auf 3 Ebenen

Agile Führung ist komplex und vielschichtig. Um potentiellen Widerständen frühzeitig entgegen zu wirken und eine möglichst reibungslose Einführung agiler Methoden zu gewährleisten, denken wir agile Führung auf drei unterschiedlichen Ebenen.

 

Die individuelle Ebene

Agiles Arbeiten beginnt bei Selbstverständnis und Selbstverantwortung. Um als Individuum agil zu werden, muss man zuallererst den Status-Quo analysieren: Wie transparent arbeite ich im Moment? Wie selbstgesteuert agiere ich? Wie viel Verantwortung trage ich? Findet man sich in einem sehr hierarchieorientierten Team wieder, in dem Anweisungen der Vorgesetzten den Tagesrhythmus vorgeben, ist der Spagat zum agilen Handeln verhältnismäßig groß. Ist das eigene Arbeiten bereits geprägt von Freiraum, Selbststeuerung und gewissen Verantwortungen, ist der Unterschied zur agilen Arbeitsweise vielleicht kaum mehr bemerkbar.

 

Die Teamebene

Im Team liegt die Herausforderung bei agiler Führung hauptsächlich auf der Kommunikationsebene. Im agilen Setting ist ständiges Abstimmen, Austauschen und Kommunizieren unabdingbar. Sind die entsprechenden internen Strukturen dazu nicht vorhanden, kommt es leicht zu Schwierigkeiten und agiles Arbeiten wird erschwert. Wer als Unternehmen also agile Methoden einführen möchte, ist gut damit beraten, auch in die Kommunikationsstruktur und -fähigkeiten der Teammitglieder zu investieren.

 

Die Organisationsebene

Auf Organisationsebene sind die Herausforderungen mitunter am weitreichendsten. Um agile Führung leben zu können, muss die Organisation als Gesamtheit dafür bereit sein Hierarchien im großen Stil aufzuweichen, den Status Quo ständig zu hinterfragen und von den MitarbeiterInnen hinterfragen zu lassen. Für die Führungsebene eines Großunternehmens können sich das ständige in-Frage-Stellen und die möglicherweise plötzlich viel flacheren Hierarchien im ersten Moment als Kontrollverlust präsentieren, den man instinktiv eher vermeiden möchte. Um also wirklich eine agile Organisation zu werden, braucht es Offenheit und ein starkes Commitment dazu, sich von Altbekanntem, starren Regeln und vordefinierten Abläufen zu verabschieden.

Agile Führung auf unserem Blog

Agile Führung auf drei Ebenen.

Individuum – Team – Unternehmen.

Führen mit Objectives & Key Results

Benefits & Herausforderung.

OKR Einführung in der Praxis.

Erfahrungsbericht von MDI CEO Gunther Fürstberger.

Design Thinking erklärt

Was kann das Konzept leisten?

Scrum & Agile Leadership

Über die Methodik aus der IT.